Die Vertreibung des Maulwurfs

… oder  “ Der Maulwurf auf der Flucht..

Seltsam.

Fast jeder Kleingärtner bemüht sich
mit allerlei Tricks und Techniken
die Maulwürfe aus seinem Garten
zu vertreiben.

Diverse dieser Techniken,
klappern, summen, piepsen
oder machen sonstige eigenartige
Geräusche; d. h., diese Techniken
sorgen für viel Unruhe im Garten
der Ruhe.

Und wenn ich dann in die Gärten
mit diesen Techniken schaue,
stelle ich fest :   Es gibt dort
Unmengen von Maulwurfs-Hügeln:

Mein Verdacht:
Diese Techniken wehren die Maulwürfe nicht ab,
sondern ziehen die Maulwürfe an,
denn Ricarda, die da ruft:
Maulwürfe, kommt zu mir !„,
hat nicht einen Maulwurf in ihrem Garten.

Folglich:     Den Maulwürfen ist es
in Ricardas Garten einfach zu ruhig.

Meine Empfehlung an Ricarda daher:
Baue in Deinem Garten alle „erfolgreichen“ Techniken
zur Maulwurfs-Vertreibung ein und …
… Du wirst Deinen Garten voller Maulwürfe haben.

Dann trägt Dein Garten zurecht den Namen:

Es grüßt Euch

              Karl-Peter 

.
PS. Das ist Satire oder auch nicht.

Siehe auch :    Der Krieg gegen den Maulwurf !

.
.
.
:

Teile(n) mit Freunde(n) : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • MySpace
  • MyShare
  • Live-MSN
  • Ask
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print

Über Karl-Peter

Nett & freundlich oder auch nicht.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Garten, KGV, Tiere abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.