Igel gesichtet

PFORTE

neue Pforte

Mit der neuen Pforte haben wir nicht nur aufklären wollen, was Maulwürfe unter der Erde treiben, wir wollten auch Igel willkommen heißen und haben sie daher höher gesetzt.

Damit haben wir unseren Garten geöffnet, der vom Vorgänger hermetisch abgeriegelt war.

Da ich mich entschieden hatte, Vögel nun doch ganzjährig zu füttern, was viel Freude macht, strömten die Besucher in den Hortus. 20 verschiedene Vogelarten habe ich gezählt.

Leider wurde durch das Futter auch eine Ratte angelockt, die wohl beabsichtigte, sich häuslich einzurichten.

.
Nach Rücksprache mit dem Institut
für Hygiene habe ich die Fütterung eingestellt, stelle kein Wasser mehr hin und habe die Wildkamera installiert.

Die Ratte scheint nicht mehr da zu sein, jedenfalls sind keine Spuren mehr von ihr zu sehen und auch die Kamera hat sie nicht aufgenommen.

Drei verschiedene Katzen besuchen den Hortus.
Vielleicht haben sie das Problem gelöst.

Und nun schaut mal, wer uns letzte Nacht besucht hat:

00:00:25  –  Sa. 24./So. 25.07.2021 – Starke Aktivitäten in der Nacht.
.                                                                                                                      Ricarda

.
.
.
:

Teile(n) mit Freunde(n) : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Webnews
  • MySpace
  • MyShare
  • Live-MSN
  • Ask
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Igel abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.